Sie sind hier: Garantiebedingungen
Garantiebedingungen
Diese Seite ausdrucken

Allgemeine und besondere Garantiebedingungen

I. Allgemeine Garantiebedingungen 

1. Allgemeines

Die Firma ARLT Computer-Produkte GmbH, Hindenburgstraße 8, 71106 Magstadt  (nachfolgend Garantiegeber genannt), gewährt dem Käufer der gleichnamigen (ARLT) Produkte (nachfolgend Garantienehmer genannt) eine Garantie im Sinne des § 477 BGB. Die Garantie bezieht sich auf Material- und Produktionsschäden aller Art, die bei einer normalen Verwendung auftreten können.
Die Garantiezeit der Neuware ist jeweils der Produktbeschreibung unter dem Punkt "Technische Daten" zu entnehmen. Bei Gebrauchtware beträgt die Garantiezeit, soweit eine Garantie gewährt wird, 12 Monate.
Sie beginnt mit dem Kauf (Rechnungsdatum) und ist bei Veräußerung des Gerätes durch den Erstkäufer - unserem Vertragspartner - nicht übertragbar.

Für die Inanspruchnahme der Herstellergarantie ist der original Kaufnachweis und die Garantiekarte gut aufzubewahren. Der Garantiegeber behält sich vor, jegliche Garantieleistung und Garantiebestätigung zu verweigern, wenn der Garantienehmer diesen Nachweis nicht erbringt.

Der Garantienehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass das Produkt im Falle einer Einsendung transportsicher verpackt ist. Im Weiteren trägt er die Einsendekosten sowie das Transportrisiko.

Für zusätzlich eingelieferte Materialien und Geräte, die nicht Gegenstand des ursprünglichen Kaufvertrages waren, übernimmt der Garantiegeber keine Haftung.

Zur zügigen Bearbeitung der Garantieansprüche ist eine möglichst detaillierte Fehlerbeschreibung notwendig, die dem eingesendeten Gerät beizulegen ist.

Eine Vorlage steht unter http://www.arlt.com/out/media/pdf/Ruecksendeformular.pdf zum Download zur Verfügung.

Zur Geltendmachung von Garantieansprüchen kann sich der Garantienehmer vor Zusendung des Produkts wie folgt an den Garantiegeber wenden:

-         telefonisch unter 07159/457-153

-         per E-Mail an: info@arlt.de

-         an die Mitarbeiter unserer Filialen

-         postalisch an:

Arlt Computer-Produkte GmbH
Reklamationsabteilung
Hindenburgstraße 8
71106 Magstadt  
          

 

Diese Herstellergarantie schränkt die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Garantienehmers nicht ein. Die Garantie ist örtlich auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland beschränkt. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Soweit es sich bei dem der Garantie zugrunde liegenden Kaufvertrag um ein gegenseitiges Handelsgeschäft handelt, wird für alle Ansprüche aus der Garantieerklärung der Gerichtsstand am Sitz des Garantiegebers vereinbart.

 

2. Umfang der Garantieleistungen

Im Garantiefall, also einem Defekt wegen Material- und Produktionsschäden gewährt die Garantiegeber folgende Leistungen:

a) Reparatur des Produkts

b) Ersatz des Produkts durch ein gleichartiges / gleichwertiges Modell (neu oder auch generalüberholt),  das mindestens die Leistungsmerkmale des defekten Produkts aufweist.

Die Entscheidung zwischen Reparatur oder Ersatz des Produkts obliegt dem Garantiegeber, so dass der Garantiegeber nach eigenem Ermessen entscheiden kann, ein zur Reparatur eingesendetes Gerät auch zu ersetzen.

Für Akkus und Batterien wird keine Garantie übernommen, ebenso für Verbrauchs- und Verschleißmaterialien, d.h. für solche Teile, die bei der Nutzung des Produkts in regelmäßigen Abständen ersetzt werden müssen.

Eingebrannte Bilder bei Plasma-, LCD- oder LED-Geräten, die Folge einer unsachgemäßen Verwendung sind, sind von der Garantie ausgeschlossen.

Die Garantie erstreckt sich nicht auf Wiedergabefehler von Datenträgern, die mit ungeeigneter Software oder in einem nicht kompatiblen Format erstellt wurden.

Sollte sich bei der Reparatur herausstellen, dass der Fehler des Produkts nicht von der Herstellergarantie abgedeckt ist, behält sich der Garantiegeber das Recht vor, die anfallenden Kosten in Form einer Handling-Pauschale sowie die Kosten der Reparatur für Material und Arbeit dem Garantienehmer mittels eines Kostenvoranschlags bekannt zu geben. Sollte der Garantienehmer eine kostenpflichtige Reparatur auf der Grundlage des Kostenvoranschlags nicht wünschen, wird der Garantiegeber das Produkt unrepariert zurücksenden und die Handling-Pauschale erheben.

Neben den allgemeinen Garantiebedingungen besteht bei mitgelieferten Optionen eines Arlt PCs (z.B. Modems, Speicherkarten), die einen Defekt aufweisen, für diese ebenfalls ein Anspruch auf Reparatur und Ersatz. Für Reparatur und Ersatz gelten die Ausführungen der Nummer 2 der allgemeinen Garantiebedingungen entsprechend. Die Garantie deckt die für die Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit des Produkts notwendig werdenden Material- und Arbeitskosten ab.

Hardware und Software, die nicht von der Garantiegeber produziert oder vertrieben wurde und von der die Garantiegeber bei Kaufvertragsschluss keine Kenntnis hatte, kann die Garantie zum Erlöschen bringen, wenn dadurch ein Schaden am Produkt und/oder an den mitgelieferten Optionen entstanden ist.

Die Garantiegeber gewährt eine eingeschränkte Garantie von 90 Tagen ab Kaufdatum für mitgelieferte Software. Dies gilt für ein vorinstalliertes Betriebssystem und mitgelieferte Programme. Bei der mitgelieferten Software wird die Freiheit von Material- und Verarbeitungsfehlern der Datenträger (Disketten und CD-ROMs) garantiert. Bei Lieferung defekter Datenträger erfolgt ein kostenfreier Ersatz. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Ansonsten wird jede Software ohne Mangelgewähr geliefert. Die Garantiegeber sichert nicht zu, dass die Software ohne Unterbrechung oder fehlerfrei funktioniert oder den Anforderungen des Garantienehmers genügt.

Bei der Reparatur des Produkts kann es notwendig sein, alle Daten vom Produkt zu löschen. Der Garantienehmer hat deshalb sicher zu stellen, dass er von allen auf dem Produkt befindlichen Daten vor Versand eine Sicherungskopie anfertigt und besitzt.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei Reparatur der Auslieferzustand wiederhergestellt wird. Die Garantiegeber übernimmt keine Haftung für Kosten einer Softwarekonfiguration, entgangene Einnahmen oder entgangenen Gewinn, den Verlust von Daten bzw. Software oder sonstige unmittelbaren oder mittelbaren Folgeschäden.

3.  Ausschluss der Garantie

Von der Herstellergarantie ausgeschlossen sind Schäden, die durch unsachgemäße Verwendung, versehentliche Beschädigungen und durch äußere Einflüsse eingetreten sind. Des Weiteren übernimmt der Garantiegeber keine Garantie für Versagen und Schäden, die durch am Produkt vorgenommene unsachgemäße Veränderungen, Umbauten, Erweiterungen, Verwendung von Fremdteilen, Vernachlässigung, Viren oder Softwarefehler, Transport, Verpackung oder Verlust des Produkts bei Rücksendung des Produkts an den Garantiegeber entstanden sind.

Die Garantie erlischt, wenn der Fehler am Produkt auf eine Wartung oder Reparatur zurückzuführen ist, die durch einen anderen als den Garantiegeber durchgeführt wurde. Die Garantie erlischt auch, wenn Siegel am Produkt gebrochen wurden, Aufkleber oder Seriennummern des Produkts oder eines Bestandteils des Produkts verändert oder unleserlich gemacht wurden.

 

II.  Besondere Garantiebedingungen für den Vorort Austausch und die Vorort Reparatur

Soweit dem Garantienehmer nach den Garantiebedingungen ein Anspruch auf Vorort Reparatur oder Vorort Austausch zusteht, gelten zusätzlich zu den allgemeinen Garantiebedingungen die Garantiebedingungen für die Vorort Reparatur und den Vorort Austausch.

Zur Durchführung eines Austauschs oder Reparatur vor Ort muss von Seiten des Garantienehmers Folgendes sichergestellt sein: 

- Mitarbeitern des Garantiegebers muss sicherer, unverzüglicher und uneingeschränkter Zugang zu den Produkten gewährt werden.
Telekommunikationseinrichtungen, die von Mitarbeitern des Garantiegebers zur ordnungsgemäßen Ausführung des Auftrags, für Test- und Diagnosezwecke sowie zur Fehlerbehebung benötigt werden, müssen vom Garantienehmer auf seine eigenen Kosten zur Verfügung gestellt werden.
- Die Wiederherstellung der eigenen Anwendungssoftware nach Inanspruchnahme der Dienstleistungen des Garantiegebers liegt im alleinigen Verantwortungsbereich des Garantienehmers.
- Die Sicherung bzw. die Rücksicherung sind, sofern nicht gesondert vereinbart, nicht Bestandteil der Vorort Einsatzes. Die Haftung für Datenverluste und daraus entstandene Schäden sind ausdrücklich von der Haftung ausgeschlossen.
- Eine unter Umständen erforderliche Datensicherung muss vor dem Beginn des Vorort Einsatzes abgeschlossen sein. Verzögerungen wegen einer nicht bzw. mangelhaften Datensicherung wirken sich auf die Bearbeitungszeit bzw. Reaktionszeit aus.

- Der Garantienehmer hat alle sonstigen Maßnahmen zu ergreifen, die von der Garantiegeber zu einer ordnungsgemäßen Ausführung des Auftrags benötigt werden.

- Der Garantienehmer ist für die Konfiguration und Verbindung ggf. vorhandener, externer Geräte nach der Inanspruchnahme der Leistung der Garantiegeber selbst verantwortlich.

- Vorort-Leistungen hat der Garantienehmer mindestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Datum der Leistungsausführung durch den Garantiegeber zu stornieren. Danach darf der Garantiegeber die durch den verspäteten oder nicht erfolgten Storno entstandenen Kosten dem Garantienehmer in Rechnung stellen.

- Regelung des Vorort Austausches oder Vorort Reparatur, wenn kein Garantiefall /Garantieanspruch besteht.

Soweit bei einer Garantieleistung im Rahmen des Vorort Austausches oder der Vorort Reparatur durch den Mitarbeiter des Garantiegebers festgestellt wird, dass der Fehler des Produkts nicht von der Herstellergarantie abgedeckt ist, wird der Mitarbeiter des Garantiegebers dies dem Garantienehmer mitteilen. Dem Garantienehmer steht es danach frei, die Reparaturleistungen nach Maßgabe der aktuellen Preisliste für Vorort Reparaturen zzgl. der Anfahrtskosten zu beauftragen oder die Reparatur nicht zu beauftragen. In diesem Fall stellt der Garantiegeber auf der Grundlage der aktuellen Preisliste für Vorort Reparaturen die bis dahin aufgewendete Zeit in Rechnung, ebenso wie die angefallenen Fahrtkosten anhand der aktuellen Preisliste in Rechnung gestellt werden.

Preise des Vorort Service:

- Anfahrtspauschale je gefahrener Kilometer: € 1,80 inkl. MwSt.
Hierbei wird die Entfernung von unserer Zentrale in Magstadt zum Einsatzort des Kunden berechnet.

- Arbeitszeit: € 60,- inkl. MwSt. je angefangene 30 Minuten.
Es wird immer auf die nächste halbe Stunde aufgerundet.

 

Stand 08.06.2015

* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten  ** vorheriger Preis