Sie sind hier: Datenschutzerklärung Bewerbung
Datenschutzerklärung Bewerbung

Informationen zum Bewerberdatenschutz

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen einer Online-Bewerbung bei der Arlt Computer-Produkte GmbH sowie über die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

  1. Kontaktdaten
    Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:
    Arlt Computer-Produkte GmbH, Geschäftsführer Robin Scheller, Hindenburgstraße 8, 71106 Magstadt,
    Tel: 071594570
    E-Mail: verantwortlicher@arlt.de
    Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
    Datenschutzbeauftragter der Arlt Computer-Produkte GmbH ist Herr G. Fetzer unter: datenschutz@arlt.de
  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Bestimmungen der EU-DatenschutzGrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze (z.B. BetrVG, AGG, etc.). Die Datenverarbeitung dient der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses, wofür vorrangige Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG ist. Daneben können Einwilligungen gem. Art. 6 Abs. 1 a), 7 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 2 BDSG als datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift herangezogen werden. Sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogenen Daten gehören sämtliche von Ihnen in der Bewerbungsmaske gemachten Angaben. Hierzu gehören insbesondere Ihre Kontaktdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze, private Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse)), Ihre Nationalität, Ihr Geburtsdatum, Geburtsort sowie weitere Daten zu Ihrem Werdegang (z.B. Lebenslauf, Qualifikationen und Abschlüsse (mit Angabe der Abschlussnote(n))) und Angaben Ihrer Person (z.B. Anschreiben, persönliche Interessen). Hierunter können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten fallen (z.B. Angaben zu einer Schwerbehinderung). Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhoben und während der elektronischen Übermittlung verschlüsselt. Die Daten stammen aus dem online auszufüllenden Bewerbungsbogen und aus den hochgeladenen Dateien. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. beruflichen Netzwerken) zulässigerweise gewonnen haben. Gemäß Art. 13 Abs. 2 lit. e) DSGVO sind wir verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass Sie nicht verpflichtet sind, uns Ihre Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne Ihre Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Sie in das Bewerbungsverfahren mit aufzunehmen. In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre Daten, um berechtigte Interessen des Verantwortlichen zu wahren. Ein solches berechtigtes Interesse besteht insbesondere, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten für die Aufklärung von Straftaten (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 2 BDSG) oder für einen Datenaustausch zwischen den Arlt-Gesellschaften zu Verwaltungszwecken (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO) erforderlich ist. Soweit besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO verarbeitet werden, dient dies im Rahmen des Bewerbungsverfahrens der Ausübung von Rechten oder der Erfüllung von rechtlichen Pflichten aus dem Arbeitsrecht, dem Recht der sozialen Sicherheit und dem Sozialschutz. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 b) DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 3 BDSG. Daneben kann die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten auf einer Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 3 S. 2, Abs. 2 BDSG beruhen. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie darüber zuvor informieren.
  3. Empfänger Ihrer Daten?
    Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen (z.B. Personalwesen, Fachbereich) Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens oder zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten benötigen. Sämtliche dieser Personen sind zur strengsten Verschwiegenheit verpflichtet. Ihre Bewerbungen werden den jeweils zuständigen Fachbereichen zur Prüfung weitergeleitet.
  4. Ihre datenschutzrechtlichen Betroffenenrechte
    Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, d.h. auf Markierung der gespeicherten personenbezogenen Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken, zustehen. Schließlich kann Ihnen auch ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen. Diese Rechte können Sie jederzeit unter den o.g. Adressen geltend machen.
    • Auskunft: Sie können Ihr Recht auf Auskunft unter der o.g. Adresse geltend machen.
    • Berichtigung: Sie haben die Möglichkeit, Ihren aktuellen Bewerbungsvorgang zu bearbeiten oder zurückzuziehen. Dies können Sie über o.g. Adresse durchführen.
    • Änderungen können Sie über o.g. Adresse durchführen.
    • Berichtigung können Sie unter der o.g. Adresse geltend machen.
    • Löschung: Sie haben die Möglichkeit Ihre Bewerbungsvorgänge zurückzuziehen. Dabei gelten die Fristen unter Punkt 6. Sie können Ihr Recht auf Löschung unter der o.g. Adresse geltend machen.
    Daneben haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg Königstrasse 10 a,70173 Stuttgart
    Widerspruchsrecht
    Für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung zu Zwecken der Bewerbung nutzen, können Sie dieser Nutzung Ihrer Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. Dient die Datenverarbeitung nicht der Begründung des Beschäftigungsverhältnisses, sondern zur Wahrung berechtigter Interessen (s.o. Ziffer 2), können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Zur Geltendmachung ihres Widerspruchs können Sie sich an die die o.g. Adresse wenden.
  5. Speicherungsdauer Ihrer Daten
    Direkt-Bewerbungen
    Ihre Daten zu einer Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung werden während des laufenden Bewerbungsprozesses bei uns gespeichert und verarbeitet. Nach Beendigung des Bewerbungsprozesses (bspw. in Form einer Zu- oder Absage) wird der Bewerbungsvorgang 5 Monate nach der Beendigung des Bewerbungsprozesses aus dem System gelöscht. Sie können das Ende Ihrer Bewerbung jederzeit selbst initiieren, indem Sie Ihre Bewerbung zurückziehen. Dies können Sie durch entsprechende Nachricht an obige Adresse tun. Im Falle einer Zusage behalten wir uns vor, Ihre Bewerbung auch länger aufzubewahren, sofern das Eintrittsdatum mehr als 5 Monate in der Zukunft liegt. Initiativ-Bewerbungen Ihre offene Initiativ-Bewerbung wird 70 Tage nach Einreichung gelöscht, es sei denn, Sie willigen in eine längere Speicherung ein.
  6. Werden meine Daten in ein Drittland übermittelt?
    Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland erfolgt nicht.
  7. Inwieweit finden automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling statt?
    Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung (einschließlich Profiling) im Rahmen des Bewerbungsverfahrens. Ihre Bewerberdaten erheben, verarbeiten und nutzen wir ausschließlich für den Zweck der Bewerbungsabwicklung.

Stand: 24.05.2018

* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten  ** vorheriger Preis