Sie sind hier: AMD Radeon RX 500
AMD Radeon RX 500

Die globale Community kämpft für etwas, wie jeder Einzelne auch. Hol dir die neueste Grafikkarte der Radeon RX 500 Serie und erhalte das Spielerlebnis und die Leistung, die du verdienst. Bereite dich auf die Zukunft des Gamings vor. Aufbauend auf der aktuellen Polaris-Architektur.

Mehr erfahren auf radeon.com/RX500

  • Hochleistungs-Gaming und uneingeschränkte Hardwarekontrolle über eine intuitive Radeon Software-Oberfläche.
  • Teile deine unvergesslichen Augenblicke und Siege mit Radeon ReLive
  • Mit Radeon Chill erreichst du höhere Taktraten bei geringerem Stromverbrauch.
  • Robust konzipiert mit HDMI 2.0- und DisplayPort 1.4 HBR3/1.4 HDR-Anschlüssen.1
Radeon-Grafikkarte
Radeon

Radeon
RX580
  • Ruckelfreie 1440p bei den neuesten AAA-Spielen
  • Unterstützung von DirectX® 12 und Vulkan™
  • Erlebe virtuelle Realität der Spitzenklasse!
  • FreeSync™ 2- und HDR-Spiele. 2,3
  • HDMI 2.0 und DisplayPort 1.4 HBR31
RX-580
RX-570
  • 1080p-Spiele mit hochwertiger Grafik
  • Unterstützung von DirectX® 12 und Vulkan™
  • Virtuelle Realität der Desktop-Klasse
  • FreeSync™ 2- und HDR-Spiele. 2,3
  • HDMI 2.0 und DisplayPort 1.4 HBR31
RX-570
Radeon Radeon games

1. Produkt beruht auf der Displayport 1.4-Spezifikation vom 23. Februar 2016 und wird derzeitigen Erwartungen zufolge die Anforderungen des VESA-Testverfahrens bei deren Verfügbarkeit erfüllen. GD-110

2. FreeSync ist eine von AMD konzipierte Technologie, die für ruckel- und/oder tearing-freie Spiele und Videos sorgt, indem die Bildwiederholfrequenz auf die Bildrate der Grafikkarte abgestimmt wird. Systemvoraussetzung: Monitor, AMD Radeon™ Grafikkarte und/oder AMD A-Serie APU-fähig mit Displayport™ Adaptive-Sync 1.2 (oder höher). AMD Catalyst™ Treiber 15.2 Beta (oder höher) wird benötigt. Adaptive Bildwiederholfrequenz variiert je nach Monitor. Erkundige dich bei deinem Monitorhersteller nach den jeweiligen Werten. Nur bestimmte AMD Radeon GPUs und A-Serie APUs. Nähere Infos unter www.amd.com/freesync. GD-67

3. FreeSync 2 benötigt keinen HDR-fähigen Monitor. Der Treiber kann den Monitor in den nativen Modus setzen, wenn FreeSync 2-unterstützte HDR-Inhalte erkannt werden. Andernfalls muss bei HDR-Inhalten das System mit einer voll HDR-fähigen Inhaltskette ausgestattet sein, d. h. Grafikkarte, Grafiktreiber und Anwendung. Videoinhalte müssen für HDR eingestuft sein und auf einem HDR-fähigen Player abgespielt werden. Inhalte im Fenstermodus benötigen Betriebssystemunterstützung. GD-105

© 2017 Advanced Micro Devices, Inc. Alle Rechte vorbehalten. AMD, LiquidVR, FreeSync, Radeon, das AMD Pfeillogo und deren Kombinationen sind Marken von Advanced Micro Devices, Inc. Andere Produktnamen dienen nur zu Informationszwecken und können Marken Ihrer jeweiligen Eigentümer sein

HDMI, das HDMI-Logo und High-Definition Multimedia Interface sind Marken oder eingetragene Marken von HDMI Licensing, LLC in den USA und anderen Ländern.


* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten  ** vorheriger Preis